NEWS


>ROLF MÜLLER – EHRENMITGLIED DES TSV ROTWEISS 90 BRANDIS<

Anfang September gab es beim TSV Rot-Weiß 90 Brandis eine ganz besondere Ehrung. Unser Kegelsportfreund Rolf Müller erhielt diese Auszeichnung für seine langjährige Zugehörigkeit zum Verein. Aus den Händen vom Vorsitzenden Steffen Richter wurde ihm eine Ehrenurkunde zur Ernennung als Ehrenmitglied des Vereins nach nunmehr 65-jähriger Mitgliedschaft überreicht. Neben seinen eigenen Kegelsportfreunden der Brandiser Senioren waren auch zahlreiche andere Vereinsmitglieder und die weiteren Vorstandsmitglieder anwesend. Für den 13-jährigen Rolf Müller war es im Juli 1953 erst einmal „nur“ ein Wechsel vom Turnen zum Kegeln, woraus allerdings eine ununterbrochene Mitgliedschaft und ein Engagement für den Kegelsport entstand, welches bis zum heutigen Tage besteht. Damals auf der 2-Bahn-Anlage „zur Eisenbahn“ – an deren Stelle das jetzige Parkhotel steht – bestritt Rolf Müller seine ersten Wettkämpfe, das Kegelaufstellen musste dabei und noch viele weitere Jahre per Hand geschehen. Im Jahre 1959 erbaute man mit viel Enthusiasmus die jetzt bestehende 4-Bahn-Kegelanlage, Anfang der 80er Jahre wurden die ersten Kegelaufstellautomaten eingebaut. Später löste Kunststoff den Asphaltbelag ab, die Technik wurde immer moderner. Im Jahre 2015 hielt die Computertechnik Einzug, welche seitdem die komplette Steuerung der Kegelanlage bei Wettkämpfen übernimmt. Der letzte große Modernisierungsschritt erfolgte dann im vergangenen Jahr, als die Brandiser Kegler eine komplett neue Kegelbahn-Anlage erhielten. In all den Jahren war Rolf Müller ständig engagiert an der Modernisierung beteiligt. Neben seinen Funktionen als Jugendtrainer und technischer Leiter bei der damaligen BSG „Stahl“ Brandis, Abt. Kegeln, wurde er ab Juli 1990 Sektionsleiter Kegeln des neuen TSV Rot-Weiß 90 Brandis. Von 1998 bis 1999 war er außerdem Vereinsvorsitzender des Kegelvereins TSV Rot-Weiß 90 Brandis. Gleichzeitig hatte Rolf Müller weitere verschiedene Ämter, wie als Pokalwart im Kreis Wurzen im Kreisfachausschuss Kegeln inne. Auch seine sportlichen Erfolge können sich sehen lassen: Als Sportkegler spielte er viele Jahre bei den Männermannschaften des Vereins, bevor er 1989 zu den Bennewitzer Senioren wechselte, da es in Brandis noch keine Seniorenmannschaft gab. Mit Bennewitz führte ihn sein keglerisches Können bis zu den deutschen Meisterschaften der Senioren. Als im Jahre 2000 auch die Brandiser Seniorenkegler aktiv in den Wettkampfbetrieb einstiegen, wechselte er wieder zurück nach Brandis, um hier nun auch sein Können bis in die Regionen der Landesliga Sachsen zu zeigen. Nach nunmehr 65 Jahren im Kegelverein beendete er jetzt seine aktive Laufbahn als Sportkegler. Natürlich freuen wir uns auch weiterhin auf seinen stets guten sportlichen Rat. Der Verein bedankt sich bei Rolf Müller für seine in all den Jahren geleisteten Aktivitäten und wünscht ihm alles erdenklich Gute bei stets bester Gesundheit.


>Deutsche Meisterschaften 2018<

Janine Stöbe (U23) startete dieses Jahr für Brandis bei den Deutschen Meisterschaften in Mutterstadt und

Ludwigshafen-Oggersheim..

 

Ihr Weg führte dabei von den Kreis-, über die Bezirks- zu den Landeseinzelmeisterschaften. Dort wurde sie mit 12,5 Punkten Landeseinzelmeisterin und sicherte sich so den Startplatz bei den Deutschen Meisterschaften 2018!

 

Am 09.06. um 10:10 Uhr startete sie in Mutterstadt ihren Qualifikatinslauf.

Ihr Lauf kurz zusammen gefasst:

1. Bahn nach guten 15 Wurf mit 89 Kegel beendet sie mit 125 Kegel.

2. Bahn ähnlich wie 1. Bahn nach 15 Wurf 89 Kegel, aber konnte sich am Ende steigern und beendete die Bahn mit 131 Kegel.

3. Bahn ebenfalls nach 15 Wurf 89 Kegel, aber 10 Kegel weniger als auf ihrer 2. Bahn - 121 Kegel.

Auf der 4. Bahn konnte sie ihre bis da hin guten Vollen nicht halten und hatte nach 15 Wurf 73 Kegel und auch die Räumer liefen nicht mehr so gut. Am Ende der 4. Bahn 116 Kegel und im Gesamten 493 Kegel. Somit leider keine Qualifikation für die K.O. Runde, wo nur die ersten 16 Starter weiter kommen konnten. Am Ende landete sie auf Rang 31.

Glückwunsch zur Teilnahme und danke Janine für die Reise zu den Deutschen Meisterschaften 2018,

die am 04. März 2018 bei den Kreiseinzelmeisterschaften in Seelingstädt begonnen hat.


++ Janine Stöbe ist Landeseinzelmeisterin 2018++

Im Halbfinale am 06.05.2018 in Markranstädt setzte sich Janine gegen Ihre Gegnerin mit 3 zu 1 Punkten und 592 Kegel durch. Dafür qualifizierte sie sich auch für das Finale. Dort holte sie 12,5 Satzpunkte (4-2-3-3,5) und erzielte sensationelle 597 Kegel.

 

Janine gewann damit die Landeseinzelmeisterschaften 2018 vor Stefanie Hübner (10 Punkte), Michelle Schaefer (9,5 Punkte) und Helen Brokowa (8 Punkte).

 

Der 1. Platz ist außerdem für die Deutschen Meisterschaften am 9. und 10. Juni in Ludwigshafen-Oggersheim qualifiziert.



++ U18 ist Meister ++

Brandiser U18 wird Bezirksmannschaftsmeister

Nachdem im letzten Jahr die Jugend U14 den Titel einfahren konnte, schaffte es im diesem Jahr die Jugend U18.

Rainer Junghans zu diesem Erfolg:

"Vom Bezirksmeister U14 zum Bezirksmeister U18 !
Die gleiche Mannschaft des Vorjahres überzeugt bei Chemie Leipzig.
Die Umstellung zur großen Kugel war kein Problem.
Die Relegation gegen die Letzten der Landesliga soll uns den Weg ins Oberhaus freimachen.
Wir sind bereit !"



++ DKB - Tagung in Brandis ++

Der TSV Rot-Weiß 90 Brandis e.V. als Gastgeber

 

Am 16. November 2017 hatte der Vorstand des DKB
(Deutscher Kegler- und Bowlingbund e.V.)
zu seiner jährlichen Vorstandstagung nach Brandis geladen.
Gastgeber war der TSV Rot-Weiß 90 Brandis e.V.
Anwesend waren neben dem Präsidenten des DKB, dem Ehrenpräsidenten und
dem Marketingreferenten die Sponsoren des DKB sowie Vorstandsmitglieder des Vereins.
Zu Beginn der Veranstaltung hatte der Verein Gelegenheit, sich zu präsentieren.
Die neue Kegelanlage des Vereins im 90. Jahr seines Bestehens,
sowie viele, den Kegelsport betreffende Themen wurden danach erörtert.
Anschließend fand eine interne Beratung der anwesenden Teilnehmer statt.
Eine gute gastronomische Betreuung, nachfolgendes Kegeln der Teilnehmer
sowie ein geselliges Beisammensein am Abend
rundeten diese gelungene Veranstaltung ab.
Der TSV Rot-Weiß 90 Brandis bedankt sich für die Ausrichtung der Tagung in Brandis.